Home»Allgemein»14 Personen eines Drogenkartells in Las Palmas verhaftet

14 Personen eines Drogenkartells in Las Palmas verhaftet

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 15.04.2015 – In einer Großaktion der Nationalpolizei, der Guardia Civil sowie der Steuerbehörde von Las Palmas de Gran Canaria, wurden 1.225 Kilogramm Haschisch, 1,4 Kilogramm Kokain, 960 Amphetaminen Tabletten, diverse Cracks, sowie Bargeld, Schmuck und Materialen zur Herstellung von Drogen bei einer organisierten Gruppe beschlagnahmt.

Während dieser Operation, Clan of Patamocha genannt, wurden 14 Personen in Haft genommen. Schon seit längeren waren die Einsatzkräfte einer Drogenbande auf der Spur.

Die meisten von ihnen waren Familienmitglieder eines Drogenclans, welche hauptsächlich im Norden von Gran Canaria und auf den anderen Inseln Drogen verfälschten und den Verkauf in sehr großen Mengen organisierten.

Der Familienclan arbeitete eng mit anderen weiteren Drogenorganisationen wie auch in Marokko zusammen.Bei einer jetzigen Großrazzia bei diesem Familienclan in Las Palmas und bei weiteren Mitgliedern konnten nun zahlreiche Beweismittel sichergestellt werden, welche schließlich zu den Verhaftungen geführt haben.

Foto:(c) Guardia Civil – Las Palmas

Previous post

Neue Regelung für All-Inclusive Anbieter im Süden von Gran Canaria gefordert

Next post

Droht den Kanaren eine Ölverschmutzung nach Schiffsuntergang vor Gran Canaria ?