240.000 Euro mit gefälschten Rechnungen kassiert


Das Gericht von Las Palmas verurteilte gestern den Manager der Ecotours SA (Maspalomas) zu zwei Jahren Gefängnis. Dieser fälschte Rechnungen in Höhe von 240.631,00 Euro und legte sie der Banco Santander zur Zahlung vor.

Der Manager unterzeichnete ein sog. Factoring bei der Banco Santander um schneller an das Geld zu kommen. Daraufhin wurde der Betrag auf sein Konto überwiesen.

Die Rechnungsnehmer, der Inselrat (116.652.- €) und das Bildungsministerium 150.712.- €), zahlten die Summen. Erst nach der Rechnungsprüfung stellen sie die Fälschung fest und forderte die Summen von der Banco Santander zurück. Diese verweigert die Rückzahlung, weil es sich um gefälschte Rechnungen handelt.