33-Jährige auf Teneriffa stürzt mit Auto in den Tod


33-Jährige auf Teneriffa stürzt mit Auto in den Tod
33-Jährige auf Teneriffa stürzt mit Auto in den Tod

Eine Frau im Alter von 33 Jahren stürzte am Donnerstag gegen 19.00 Uhr in der Gemeinde El Rosario auf Teneriffa mit ihrem Kleinwagen rund 20 Meter in den Barranco El Varadero und zog sich bei diesem Sturz tödliche Verletzungen zu. Die sofort nach Eingang des Notrufes aktivierten Rettungskräfte der Feuerwehr, zwei Krankenwagen und die örtliche Polizei trafen nur kurze Zeit später an der Absturzstelle ein. Jedoch kam für die junge Frau jede Hilfe zu spät.

Durch die schweren Verletzungen, welche sich die junge Frau bei diesem Sturz zugezogen hatte, verstarb diese noch an der Unfallstelle. Der anwesende Notarzt konnte nur noch der Tod der 33-Jährigen feststellen und bestätigen. Durch die Feuerwehr wurde das Fahrzeug aus dem Barranco geborgen. Wie es zu diesem Unfall gekommen ist, wird derzeit durch die Polizei untersucht.