42-Jähriger Fischer auf La Palma ertrunken


42-Jähriger auf La Palma ertrunken
42-Jähriger auf La Palma ertrunken

Am Strand Nogales in der Gemeinde Puntallana auf La Palma ertrank gestern ein Mann im Alter von 42 Jahren. Nur wenige Minuten nach Eingang des Notrufes im Koordinationszentrum (CECOES) der 1-1-2 mit dem Hinweis über einen Körper, welcher rund 50 Meter vor der Küste im Wasser trieb, wurde umgehend ein Rettungshubschrauber aktiviert. Auch Beamte der örtlichen Polizei sowie der Guardia Civil waren kurze Zeit später am Strand eingetroffen.

Wiederbelebung erfolglos

Durch das medizinische Personal des verständigten Rettungshubschraubers konnte der Mann nur wenige Minuten später aus dem Wasser geborgen werden. Auch eine unverzüglich eingeleitete kardiopulmonale Reanimation auf dem Weg zum Krankenhaus blieb erfolglos. Es konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt und bestätigt werden. Da in der näheren Umgebung Fischfanggeräte gefunden wurden, geht die Guardia Civil davon aus, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen Fischer handelt, der ins Meer gestürzt ist.

Foto: (c) Frank Vincentz