Home»Allgemein»600 Kilo Haschisch am Strand von Las Teresitas auf Teneriffa abgefangen

600 Kilo Haschisch am Strand von Las Teresitas auf Teneriffa abgefangen

0
Shares
Pinterest Google+

Santa Cruz (KM) 13.03.2015 – Ein erneuter Schlag gegen den Drogenhandel konnte gestern am Strand von Las Teresitas auf Teneriffa verzeichnet werden. Die Guardia Civil, hat nach ersten Angaben 600 Kilo Haschisch welches mit einem Schmugglerboot an den beliebten Strand gekommen ist und mit einem Jeep durch die Drogenschmuggler abtransportiert werden sollte abgefangen.

Der Jeep der Schmuggler ist aber im Sand steckengeblieben, und brachte so den recht schnellen Erfolg der Beamten.

Erst im Dezember hat es einen ähnlichen Vorfall gegeben, wobei zwei Personen im Alter von 31 und 26 Jahren auf der TF-4 in einem Van welcher vollgepackt war mit rund 1.370 Kilo Haschisch in 35 Paketen nach einer wilden Verfolgungsjagd mit der Polizei und einem Unfall gestellt werden konnten. Auch diese Drogen sind mit einem Schmugglerboot am Strand von Las Teresitas angekommen.

Foto:Symbolfoto – Kanarenmarkt

Previous post

Warnung aus dem Gesundheitsministerium - Erneute Grippewelle auf den Kanaren

Next post

Mann (50) vor Ertrinken im Pool in Playa del Ingles gerettet