+++ Achtung! Schneefall und Regen • Wetteralarm auf Gran Canaria, Teneriffa und La Palma +++


+++ Achtung! Schneefall und Regen • Wetteralarm auf Gran Canaria, Teneriffa und La Palma +++

Schnee, Glatteis, Gewitter und weiterhin sehr kalt: Auch auf den Kanarischen Inseln hat der Winter einen Zwischenstopp eingelegt. Bereits am gestrigen Montag mussten wegen Schnee und Eis die Zufahrtsstraßen zum Pico de las Nieves auf Gran Canaria sowie die Zufahrtsstraßen zum Teide-Nationalpark auf Teneriffa teilweise oder ganz gesperrt werden.

Wie die Generaldirektion für Sicherheit und Notfall mitteilt, kam es am heutigen Dienstagmorgen wegen der starken Regefälle in den Gemeinden Vega de San Mateo (Gran Canaria) und Arafo (Teneriffa) zu Erdrutschen, sodass einige Straßen für den Verkehr gesperrt werden mussten.

Weiterhin kalt, nass und stürmisch! Nach Angaben der Meteorologen des spanischen Wetterdienstes Aemet bleibt es in dieser Woche auf den Inseln mit Temperaturen zwischen 14 und lediglich 18 Grad sehr winterlich. Für die höheren Lagen von Gran Canaria, Teneriffa und La Palma wurde soeben der gelbe Wetteralarm wegen Schneefall verlängert. Im Norden von Teneriffa gilt zudem noch Regenwarnung.