+++ Achtung! Wetteralarm Stufe Gelb und Orange auf den Kanarischen Inseln! +++


+++ Achtung! Wetteralarm Stufe Gelb und Orange auf den Kanarischen Inseln! +++
+++ Achtung! Wetteralarm Stufe Gelb und Orange auf den Kanarischen Inseln! +++

+++ Wetter-Ticker-Update +++: Da die Meteorologen des spanischen Wetterdienstes (AEMET) damit rechnen, dass ab dem morgigen Sonntag nicht nur starke Winde, sondern auch hohe Wellen auf die Küsten der Kanarischen Inseln treffen, wurde der ausgegebene Wetteralarm geändert.

Wind- und Wellenalarm

Auf Lanzarote und Fuerteventura gilt diese gelbe Wetterwarnstufe am morgigen Sonntag wegen Winden mit Geschwindigkeiten von über 70 km/h als Wind und auf La Palma, El Hierro, La Gomera sowie im Osten, Süden und Westen von Gran Canaria und Teneriffa als Wind- und Wellenalarm. Am Montag besteht auf den Inseln La Gomera und El Hierro sowie im Osten, Süden und Westen Teneriffas wegen Winden mit Windgeschwindigkeiten von über 80 km/h Wetterwarnstufe Orange. Auf allen anderen Inseln gilt am Montag Warnstufe “Gelb” als Wind- und Wellenalarm.  Da das Wetter auch auf den Inseln sehr wechselhaft ist und schnell umschlagen kann, verweisen wir hiermit auf das tägliche aktuelle Wetter im Kanarenmarkt und machen nochmals auf folgende Warnhinweise aufmerksam.

Wetter für: Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura, La Palma, El Hierro, La Gomera

Wichtig!

  • Auf keinen Fall dort schwimmen, wo Boote und Schiffe fahren
  • Im Meer kann es gefährliche Unterströmungen geben und diese sind eine der größten Gefahren beim Schwimmen
  • Wer überhitzt am Meer ankommt, sollte sich erst einmal ausruhen und dann duschen, bevor er sich in die Fluten stürzt.

Bitte unbedingt beachten!
Damit Ihr Traumurlaub auf den Inseln nicht zum Albtraum wird oder unerwünschte Ereignisse die Urlaubsfreude verderben, möchten wir sonnenhungrige Urlauber bitten, die Warnbeflaggung an den Stränden unbedingt zu beachten!