Auf 1000 m² Gemälde aus Sand nachgebaut


26.06.2014:  Aus 2.000 Kg Sand zauberte der Künstler Domingo Gonzalez auf dem Rathausplatz von La Orotava auf Teneriffa eine Nachbildung des Corpus Christi, gemalt von Fernando Estèvez im Jahre 1814. Das Gemälde kann in der Kirche von Golgatha besichtigt werden. Das Kunstwerk ist das größte der Welt und soll an das Wort Gottes erinnern. Es zeigt eine Episode aus dem Leben von Christi.

Aus 21 verschiedenen farbigen Sandkörnern wurden 25 Figuren auf einer Fläche von 1.000 m² hat der Künstler das einmalige Kunstwerk geschaffen. Mehr als 200.000 Besucher werden Heute erwartet, die sich daran erfreuen werden.