Bauantrag für den Wasserpark in Playa del Inglès liegt vor


04.09.2014:  In einer gestrigen Pressekonferenz erklärte der Bürgermeister von San Bartolomé de Tirajana seine Zustimmung zum Bau eines Wasserparks (121.000 m²) im Süden von Gran Canaria unterhalb von Bellavista/Playa del Inglès in der Schlucht von Veril.

Die Loro Parque SA, welches der Familie Kießling gehört, hat alle notwendigen Anträge und Pläne eingereicht. Die Anträge wurden mit Genugtuung entgegen genommen und werden sorgfältig geprüft. Der Eigentümer Kießling würde es begrüßen, sollte tatsächlich eine Bahnverbindung zwischen Las Palmas und Maspalomas gebaut werden, das in den Plänen eine Bahnstation in Playa del Inglès in unmittelbarer Nähe des Wasserparks eingeplant wird. Der Bürgermeister verwies auf den Sondergebietsplan PTE-21 hin. Nach seiner Meinung wäre zurzeit eine Bahnstation in Playa del Inglès nicht praktikabel.

Der Präsident des Bundesverbandes der Hotel- und Tourismus, Fernando Fraile, begrüßte das Projekt und bot dem Unternehmer seine volle Unterstützung an. Er erwartet von den Behörden eine rasche Antragsbearbeitung, damit der Bau bald beginnen kann.