Home»Allgemein»Betrunkener Taxifahrer in Tamaraceite (Gran Canaria) gestoppt

Betrunkener Taxifahrer in Tamaraceite (Gran Canaria) gestoppt

0
Shares
Pinterest Google+

In den frühen Morgenstunden zum Dienstag wurde durch einen Zeugen bei der örtlichen Polizei ein Taxifahrer gemeldet, welcher mit seinem Taxi Schlangenlinien fährt. Durch die genaue Beschreibung des Zeugen konnte nur wenige Minuten das Taxi durch eine Polizeistreife der örtlichen Polizei im Bezirk Tamaraceite gestoppt und dem Hinweis auf Alkohol nachgegangen werden.

Schon als der 53-jährige Taxifahrer aus dem Fahrzeug gestiegen ist und auf die Beamten zugegangen ist bestätigte sich schnell der Anfangsverdacht auf Alkohol. Auf einen Alkoholtest hatte der 53-Jährige aus Kolumbien stammende Taxifahrer aber doch keine Lust und diese ganze Kontrolle schien zu eskalieren. Erst als die Beamten den Mann davon informierten, dass das Fahrzeug beschlagnahmt wird, willigte der Mann, welcher zunehmend aggressiver wurde und die Beamten angegriffen hat ein, einen Alkoholtest durchzuführen. Nach diesem Test, welcher positiv war, wurde der Mann wegen Verbrechen gegen die Verkehrssicherheit und Widerstand gegen Staatsgewalt vorläufig festgenommen. Seinen Rausch darf dieser nun in der Zelle ausschlafen und eventuell gibt es ja dort auch gleich Zeitungen mit Stellenanzeigen denn seinen Job als Taxifahrer dürfte dieser Fahrer wohl verloren haben.

Foto:Symbolfoto (c) Policia Local

Previous post

Teneriffa: Flüchtlingsboot in den Hafen von Los Cristianos eskortiert

Next post

Gran Canaria: Leiter der örtlichen Polizei aus Telde angetrunken am Steuer