Home»Allgemein»Bimmelbahn auf Teneriffa stillgelegt

Bimmelbahn auf Teneriffa stillgelegt

0
Shares
Pinterest Google+
Bimmelbahn auf Teneriffa stillgelegt
Bi
mmelbahn auf Teneriffa stillgelegt

06.07.2014:  Ein Sechsjähriger Junge hatte bei einer Haltestelle gespielt. Beim Herumspringen übersah er die Bahn, geriet an das Verbindungsstück zwischen den Waggons und fiel zu Boden. Dank der Aufmerksamkeit eines Passagiers hielt der Zugführer die Bahn an, bevor der Junge unter die Räder kam. Er wurde nur leicht an einem Arm und Bein verletzt.

Bei der Überprüfung des Zugführers stellten sich einige Ungereimtheiten heraus. Vor allem war das Fahrzeug nicht versichert und der Fahrer hatte auch nicht die für diese Aktivität erforderliche Erlaubnis.

In der Genehmigung der Stadtverwaltung war vermerkt, dass der Zug per Elektromotor und auf einem eigenen Weg verkehren würde. Der Motor des Zugs wurde allerdings mit einem Verbrennungsmotor angetrieben. Aufgrund dieser Unstimmigkeiten wurde der Betrieb der Bahn zunächst eingestellt, bis alle strittigen Fragen geklärt sind. Außerdem wurden mehrere Bußgelder vorab verhängt.

Info: Kanarenexpress

Previous post

„TROPICAL PARTY“ trotz Regen ein voller Erfolg

Next post

Stauseen trocknen aus