Bluttat in Reutlingen » Asylbewerber tötet Frau mit Machete, zwei Verletzte


Bluttat in Reutlingen » Asylbewerber tötet Frau mit Machete, zwei Verletzte
Bluttat in Reutlingen » Asylbewerber tötet Frau mit Machete, zwei Verletzte

In der Reutlinger Innenstadt hat am heutigen Sonntag ein 21-jähriger Asylbewerber aus Syrien eine Frau mit einer Machete getötet. Zwei weitere Personen wurden laut Polizei verletzt, zahlreiche Menschen flohen in Panik.

Die Bluttat ereignete sich nach ersten Angaben zufolge am Zentralen Omnibusbahnhof in der Reutlinger Innenstadt.Wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte, handelt es sich bei dem Täter um einen 21-jährigen Asylbewerber aus Syrien. Er habe aufgrund des raschen Eingreifens der Beamten nur wenige Minuten später in Tatortnähe festgenommen werden können. Der Mann sei polizeibekannt und laut ersten Zeugenaussagen habe er sich zuvor mit der getöteten Frau gestritten.