Brennende Müllcontainer – Schaden in Höhe von 9000.00 Euro in Arrecife


Brennende Müllcontainer - Schaden in Höhe von 9000.00 Euro in Arrecife
Brennende Müllcontainer - Schaden in Höhe von 9000.00 Euro in Arrecife

Arrecife (KM) 29.03.2015 – In den letzten Monaten wurden bereits zehn Müllcontainer in Arrecife (Lanzarote) abgebrannt, wodurch ein Schaden in Höhe von ca. 9000.00 Euro entstand. Noch vor weniger als einem Jahr hat die Stadt Arrecife mehr als 200 neue Abfallbehälter angeschafft, welche eine größere Kapazität wie die älteren haben und jeder dieser Müllcontainer rund 900.00 Euro kostet.

Der Stadtrat der Stadt Arrecife bezeichnet dies ganz einfach nur als “Vandalismus”, und sieht in diesen Handlungen eine Gefahr für die Sicherheit der Anwohner in den betroffenen Gebieten, sowie eine Gefahr durch die in diesen Bereichen abgestellten Fahrzeuge.

Im letzten Jahr wurden etwa 75 dieser Müllcontainer zerstört und abgebrannt, welches eine Straftat gegen öffentliches Eigentum ist, und auch einen wirtschaftlichen Schaden für die betroffenen kommunalen Kassen bedeutet, sodass es eine verstärkte Kontrolle durch die Polizei in diesen betroffenen Gebieten geben soll.

Auch in diesem Zusammenhang, bittet die Stadt alle Bürger um Mithilfe. Wer eine solche Tat beobachtet, oder von solch einer Tat Kenntnis erlangt, wird gebeten sich an die nächste Polizeidienststelle zu wenden.

Aber auch auf Teneriffa wurden vier Kinder im Alter von 17, 16, 15 und 12 Jahren durch Beamte der örtlichen Polizei in Santa Cruz de Tenerife auf frischer Tat ertappt, als diese versucht haben Abfallbehälter in der Nähe von Ofra zu verbrennen.