Home»Allgemein»Deutsche (67) vor den Kanaren ertrunken » 2016 schon 59 Badetote!

Deutsche (67) vor den Kanaren ertrunken » 2016 schon 59 Badetote!

0
Shares
Pinterest Google+

Immer häufiger wird von Badeunfällen berichtet, da in vielen Fällen die Warnbeflaggung an den Stränden einfach missachtet wird. Auch versuchen immer wieder leichtsinnige Touristen und Einheimische dem Meer zu trotzen und glauben es wird schon nichts passieren. Der Atlantik ist jedoch keine Badewanne und die Strömungen bringen Schwimmer in Lebensgefahr.

2016 schon 59 Badetote!

Mit dem erneuten Badeunfall einer 67-jährigen deutschen Touristin am gestrigen Dienstag vor La Gomera erhöht sich die Zahl der Ertrunkenen auf den Kanarischen Inseln in diesem Jahr bereits auf 59 Personen. Dies ist im Vergleich zu selbigen Zeitraum des Vorjahres einen Anstieg von traurigen 28 Prozent. Insgesamt verzeichnen die Inseln der Provinz Las Palmas (Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote) in diesem Jahr bereits 33 und die Inseln der Provinz Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro) 26 tödliche Badeunfälle.

Foto: © Kanarenmarkt

 

Previous post

Erneuter Badeunfall » 55-Jähriger vor Teneriffa ertrunken

Next post

Flüchtlingskrise » Afrikanische Migranten vor Gran Canaria gerettet