Deutsche Touristin (72) stirbt am Flughafen Fuerteventura wegen fehlender Ambulanz


Deutsche Touristin (72) stirbt am Flughafen Fuerteventura wegen fehlender Ambulanz
Deutsche Touristin (72) stirbt am Flughafen Fuerteventura wegen fehlender Ambulanz

Puerto del Rosario (KM) 05.03.2015 – Unglaublich wenn man bedenkt, dass wir im Jahr 2015 leben und für den Tourismus zahlreiche Werbekampagnen gestartet werden, aber für die Gesundheit von Reisenden nicht wirklich viel investiert wird.

Eine Frau aus Deutschland im Alter von 72 Jahren, welche am Montag ihren Heimflug vom Fuerteventura in Richtung Deutschland antreten wollte, ist aufgrund einer fehlenden Ambulanz am Flughafen auf Fuerteventura an einem Herzstillstand verstorben.

Nach Aussagen des Präsidenten des Hotels und Tourismusverbandes auf Fuerteventura Antonio Hormiga, hätte dieser Tod der Frau verhindert werden können, wenn es auf dem Flughafen eine ärztliche Versorgung gegeben hätte. Unglaublich, dass Reisende auf einem Flughafen im Notfall erst auf die Ankunft eines Rettungswagens der Ambulanz warten müssen.

Hoteliers sprechen von einer "Katastrophe" für das Bild der Insel

Foto:Symbolfoto – Kanarenmarkt