Home»Allgemein»Deutscher (60) am Strand von Morro Jable auf Fuerteventura ertrunken

Deutscher (60) am Strand von Morro Jable auf Fuerteventura ertrunken

0
Shares
Pinterest Google+

Puerto del Rosario (KM) 10.03.2015 – Ein Mann im Alter von 60 Jahren (deutscher Staatsangehöriger) ist am Montag auf Fuerteventura am Strand von Morro Jable in der Gemeinde Pájara ertrunken.

Der Notruf ist gegen 16.00 Uhr im Rettungszentrum eingegangen, dass weitere Badegäste einen Mann bewusstlos aus dem Wasser geborgen haben und versuchen diesen zu reanimieren und dringend medizinische Hilfe benötigen.

Kurz nach Eingang des Notrufes in der Not-Koordinierungsstelle der (1-1-2) ist ein Krankenwagen sowie die Polizei am Strand von Morro Jable eingetroffen, welche die bereits durch Schwimmer begonnene Reanimation fortsetzten , aber kurze Zeit später nur noch den Tod des 60-Jährigen feststellen konnten.

Foto:Symbolfoto – Kanarenmarkt

 

Previous post

Polizei auf Teneriffa durch Rumänen-Mafia in Alarmbereitschaft

Next post

Mitarbeiterin im Hospital de La Candelaria (Teneriffa) wegen Diebstahl verhaftet