Deutscher auf Teneriffa vor dem Ertrinken gerettet


Deutscher auf Teneriffa vor dem Ertrinken gerettet
Deutscher auf Teneriffa vor dem Ertrinken gerettet

Wie das Rote Kreuz mitteilt, wurde am vergangenen Donnerstag gegen 18.30 Uhr an der Nordküste Teneriffas am Strand Playa Roque de las Bodegas (Santa Cruz) ein etwa 40-jähriger deutscher Tourist

vor dem Ertrinken gerettet.

Nur kurz nach Eingang des Notrufes mit dem Hinweis auf “Beinahe-Ertrinken” konnte der Mann durch das medizinische Personal eines sofort aktivierten Rettungshubschraubers reanimiert und im kritischen Zustand in die Universitätsklinik geflogen werden. Aufgrund dieses erneuten Vorfalls möchten wir unsere Leserinnen und Leser nochmals bitten, die Warnhinweise unbedingt zu beachten. Bitte bedenken Sie, dass der Atlantik keine Badewanne ist, denn hier können recht gefährliche Unterströmungen auftreten. Bitte beachten Sie auch unbedingt immer die Warnbeflaggung an den Stränden.

Foto: Symbolfoto (c) SUC