Home»Allgemein»Deutscher vor dem Ertrinken am Amadores Strand auf Gran Canaria gerettet

Deutscher vor dem Ertrinken am Amadores Strand auf Gran Canaria gerettet

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas (KM) 27.02.2015 – An der Südwestküste Gran Canarias, am Strand Playa de Amadores zwischen Puerto Rico und Mogán, ist gestern ein 74 Jahre alter Mann (deutscher Staatsangehöriger) durch weitere Badegäste vor dem Ertrinken gerettet worden.

Auf den Mann sind Badegäste aufmerksam geworden, welche diesen bewusstlos aus dem Wasser geholt haben und sofort versucht haben diesen zu reanimieren. Durch den veranlassten Notruf weiterer Badegäste welcher gegen 16.35 Uhr in der Notrufzentrale eingegangen ist, waren wenige Minuten später zwei Krankenwagen der Notaufnahme (SUK) sowie Beamte der örtlichen Polizei und der Guardia Civil vor Ort am Amadores Strand.

Die eingetroffenen medizinischen Rettungskräfte konnten den Mann welcher einen Herzinfarkt erlitten hatte stabilisieren,  und diesen wenige Minuten später im kritischen Zustand ins Hospital Universitario Insular de Gran Canaria einliefern.

Foto:Symbolfoto – (c) Kanarenmarkt

Previous post

Alarmstufe Orange auf den Kanaren beendet - Wetterbesserung in Sicht

Next post

Nationalpolizei untersucht Tod eines belgischen Touristen in Playa del Ingles