Home»Allgemein»Disco in Las Palmas wegen Drogenhandel geschlossen!

Disco in Las Palmas wegen Drogenhandel geschlossen!

0
Shares
Pinterest Google+

11.07.2014: Die Nationalpolizei hat in Las Palmas eine Diskothek im Hafenbereich geschlossen, da in dem Etablissement offensichtlich Drogen in größeren Mengen verkauft und konsumiert wurden. Während des Einsatzes der Polizei versuchte ein Türsteher 24 Dosen Kokains wegzuwerfen und sich der Verhaftung zu entziehen. Der Mann wurde wegen Drogenbesitzes und Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen.

Bereits seit Anfang Mai stand die Diskothek unter Beobachtung der Drogenfahnder. Im Laufe der Zeit erhärteten sich die Vorwürfe gegen Mitarbeiter der Disco, sodass am vergangenen Sonntagmorgen die Razzia erfolgte.

132 Gäste der Disco sind überprüft worden, konnten aber anschließend das Gebäude verlassen. Der festgenommene Türsteher wartet nun in Untersuchungshaft auf seinen Prozess.

Das könnte Sie auch interessieren: