+++ Drei leichte Erdbeben vor den Kanarischen Inseln +++


+++ Drei leichte Erdbeben vor den Kanarischen Inseln +++
+++ Drei leichte Erdbeben vor den Kanarischen Inseln +++

Immer wieder werden auf und vor den Kanarischen Inseln leichte seismische Aktivitäten gemessen. Erst am vergangenen Samstag wurde im Atlantik vor den Gemeinden Santa María de Guía und Galdar im Norden Gran Canarias ein leichtes Beben mit Stärke von 2,3 auf der Richterskala aufgezeichnet. Wie das spanische

Nationale Geografie-Institut (IGN)

in Madrid mitteilte, registrierten die Messgeräte auch am vergangenen Dienstag drei leichte seismische Aktivitäten in der Provinz Santa Cruz de Tenerife. Das erste leichte Beben mit einer Stärke von 2,2 wurde gleich in den frühen Morgenstunden gegen 02.12 Uhr in einer Tiefe von 14 Kilometern im Atlantik vor El Hierro registriert. Das zweite Beben mit einer Stärke von 2.1 ereignete sich gegen 13.33 Uhr in der Gemeinde San Miguel de Abona und rund vier Stunden später wurde eine weitere leichte seismische Aktivität mit einer Stärke von 2.3 im Atlantik vor Arico aufgezeichnet.

Foto: © ign