Home»Provinz Las Palmas»Fuerteventura»Drogenkuriere auf dem Flughafen von Fuerteventura verhaftet

Drogenkuriere auf dem Flughafen von Fuerteventura verhaftet

0
Shares
Pinterest Google+

Puerto del Rosario 06.02.2015 – Erneut sind auf dem Airport Puerto del Rosario innerhalb von nur einer Woche zwei Personen im Alter von 41 und 56 Jahren wegen Drogenschmuggel durch die Guardia Civil festgenommen worden. Wie auch in den anderen Fällen vom Dezember 2014, kamen diese Drogenkuriere von Madrid nach Fuerteventura und sind den Beamten der Polizei aufgefallen welche diese dann zur Kontrolle gebeten haben.

Beide Fälle waren recht identisch und eine Befragung der Beamten der Guardia Civil verstärkte die Nervosität der Drogenkuriere, sodass sich bei einer späteren Röntgenuntersuchung der Verdacht der Beamten der Guardia Civil verstärkte, und bei einem 52 Kapseln mit einem Gewicht von (586 Gramm) und bei dem zweiten Fall 60 Kapseln zu (710 Gramm) mit Kokain im Magen zum Vorschein gekommen sind.

Beide Fälle wurden in das Hospital General de Fuerteventura Virgen de la Pena eingeliefert, wo man diese Drogen mit Brechmitteln an Tageslicht beförderte, und diese Drogenkuriere festgenommen hat.

Previous post

40 Provinzen von Spanien in Schnee-Alarmbereitschaft

Next post

Vorsicht Betrugsversuch: Warnung aus dem Polizeipräsidium der Kanaren