Home»Allgemein»Einwohnerzahl auf Teneriffa sinkt erheblich

Einwohnerzahl auf Teneriffa sinkt erheblich

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas de Gran Canaria (KM) 27.12.2014 – Nach Angaben des statistischen Institut INE, ist die Einwohnerzahl auf der größten der Kanarischen Inseln Teneriffa, im Zeitraum von 2013 zu 2014 von 897.582 Einwohnern um weitere 7619 Einwohner auf 889936 Einwohner erheblich gesunken.

Von den 31 Gemeinden der Insel war nur in sechs Gemeinden wie Puerto de la Cruz, Candelaria, La Laguna, Tacoronte, Güímar, sowie Garachico ein leichter Anstieg zu verzeichnen.Seit 2011 hat die größte Insel der Kanaren insgesamt rund 18.000 Einwohner verloren.

Aber nicht nur auf Teneriffa ist die Zahl der Einwohner gesunken, auch auf Gran Canaria ist laut Angaben des statistischen Institut INE ein Rückgang von 1566 Einwohnern zu verzeichnen.

Ein Grund für den Rückgang sind weniger Zuzüge von Ausländern, und Abwanderungen von Ausländern welche in ihre Heimatländer zurückkehren, sowie mehr Abwanderungen von spanischen Bürgern aufgrund der Arbeitsmarktlage im Land welche es nach Ecuador, Großbritannien sowie Frankreich zog.

Previous post

Gewaltverbrechen in Las Palmas de Gran Canaria aufgeklärt. 6 Personen verhaftet

Next post

19 Kreuzfahrtschiffe bis zum Jahreswechsel im Hafen von Santa Cruz auf Teneriffa erwartet