+++ Erdbeben der Stärke 3,8 vor den Kanarischen Inseln +++


+++ Erdbeben der Stärke 3,8 vor den Kanarischen Inseln +++
+++ Erdbeben der Stärke 3,8 vor den Kanarischen Inseln +++

Erdbeben der Stärke 3,8: Immer wieder werden auf und im Atlantik vor Kanarischen Inseln leichte seismische Aktivitäten registriert. Erst in der vergangenen Woche wurde unterm Teide im Nationalpark „Parque Nacional del Teide” auf der spanischen Ferieninsel Teneriffa ein Erdbeben mit einer Stärke von 3,0 in einer Tiefe von nur drei Kilometern aufgezeichnet. Wie das spanische

Nationale Geografie-Institut (IGN)

in Madrid mitteilt, zeichneten die hochempfindlichen Messgeräte (Seismographen) in den heutigen frühen Morgenstunden gegen 8.47 Uhr erneut ein Erdbeben auf. Das Epizentrum mit einer Stärke von 3,8 auf der Richterskala lag im Atlantik vor den Kanarischen Inseln in einer Tiefe von 47 Kilometern.

Update: 16.38 Uhr

Nach neuesten Angaben des IGN beträgt die Stärke des Bebens (2,8) in einer Tiefe von 36 Kilometern