Erhöhte Sicherheit beim Karneval Maspalomas


Erhöhte Sicherheit beim Karneval Maspalomas
Erhöhte Sicherheit beim Karneval Maspalomas

Playa del Inglès 24.02.2015:  Der Bürgermeister von San Bartolomé de Tirajana, Marco Aurelio Perez, der Stadtrat für Sicherheit und Veranstaltungen, José Carlos Alamo und der Hauptkommissar der Nationalen Polizei-Korps, José Luis Galdón;  sowie die Leiter der örtlichen Polizei und Rotes Kreuz informierten sich über die Sicherheitsvorkehrungen des internationalen Karnevals in Playa del Inglès und Maspalomas.

Nach dem Selbstschutzplan Security and Emergency der bis zum Ende des Karnevals am 01.03.2015 gültig ist, werden 300 Mitarbeiter, davon 90 von dem Katastrophenschutz und 100 ausgebildete Sanitäter vom Roten Kreuz im Einsatz sein. Außerdem werden 16 Krankenwagen in unmittelbarer Nähe der Veranstaltungen und beim Karnevalsumzug eingesetzt.

Im Jumbo-Center in Playa del Inglès, dort wo alle Veranstaltungen stattfinden, wurde ein Sanitätsraum mit allen technischen Hilfsmitteln für die Erstversorgung eingerichtet die mit 2 Ärzten und 4 Sanitäter ständig besetzt sind. Weitere 100 Sicherheitskräfte die für die Ordnung zuständig sind, stehen unter der Leitung des Jumbo-Centers.

Wie der Hauptkommissar der Nationalen Polizei-Korps, José Luis Galdón mitteilte, werden zusätzliche Polizisten der Policia Local, Policia National und der Policia Canaria während der Großveranstaltungen präsent sein, während die Guardia Civil innerhalb und außerhalb von Playa del Inglès den Verkehr überwachen und zahlreiche Kontrollen auch an den Autobahnzubringer und Auffahrten einrichten.