+++ Erneuter Badeunfall | Urlauber (27) vor Playa del Inglés auf Gran Canaria ertrunken +++


+++ Erneuter Badeunfall | Urlauber (27) vor Playa del Inglés auf Gran Canaria ertrunken +++

Erneut wurden die gefährlichen Strömungen des Atlantiks wohl unterschätzt. Wie das Rote Kreuz mitteilt, ertrank am vergangenen Freitag ein britischer Urlauber im Alter von 27 Jahren am Strand von Playa del Ingles in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana im Süden von Gran Canaria.

“Strömungen bringen Schwimmer in Lebensgefahr”

Nachdem weitere Badegäste den Notruf auf einen Mann vor der Küste in Not aufmerksam machten, wurde sofort eine Suche zu Wasser, zu Land und von der Luft aus nach dem Schwimmer aktiviert. Dieser konnte später durch die Besatzung eines Hubschraubers im Wasser lokalisiert und durch ein Rettungsboot geborgen werden. Eine an Land sofort eingeleitete Reanimation blieb jedoch erfolglos. Mit diesem tödlichen Badeunfall erhöht sich die Zahl der Ertrunkenen auf den Kanarischen Inseln in diesem Jahr bereits auf traurige 29 Personen.