Home»Allgemein»EU-Ausbildungsmission in Mali: Kanarische Soldaten zurück in der Heimat

EU-Ausbildungsmission in Mali: Kanarische Soldaten zurück in der Heimat

0
Shares
Pinterest Google+

Nach fünf Monaten Einsatz im afrikanischen Mali kehrten 26 kanarische Soldaten in ihre Heimat zurück. Die Soldaten, welche dem Infanterie-Regiment Tenerife 49, dem Flugabwehrartillerie-Regiment No. 94 und der Hubschrauberstaffel angehörten wurden im Rahmen einer internationalen Ausbildungsmission malischer Soldaten eingesetzt. Dieser internationale Militäreinsatz unter der Schirmherrschaft der Europäischen Union, welcher vorerst bis Mai 2016 laufen soll, dient der Unterstützung der neuen malischen Regierung und ist zur Stabilisierung der früheren westafrikanischen Musterdemokratie gegen aufkommende islamistisch geprägte Rebellen gedacht, die im Norden des Landes zeitweise weit vorgerückt waren. Am Flughafen Los Rodeos auf Teneriffa (Aeropuerto de Tenerife Norte), wo bereits die Familien der Soldaten warteten, wurden die Heimkehrer vom General Pedro Galan mit einer Begrüßungsrede herzlich empfangen.

Foto: (c) EFE

Previous post

Kanaren: "172 Blitze" über Gran Canaria und Teneriffa

Next post

Calima und Wellenalarm auf den Kanarischen Inseln