Falsch abgebogen und ins Loch gefallen


Falsch abgebogen
Falsch abgebogen
Falsch abgebogen

Ein Tourist wollte am Sonntag Las Palmas mit einem Mietwagen die Stadt erkunden. An einer Kreuzung durfte er nur Links abbiegen, fuhr aber geradeaus in eine Baustelle. Dort wird gerade an einer Rohrleitung gearbeitet. Der Schacht wurde nur mit einer dünnen Eisenplatte abgedeckt. Als das Fahrzeug darüber fuhr, brach es mit dem Heckteil ein. Nichts ging mehr.

Die Feuerwehr (Bomberos) hob den Mietwagen mit einem Kran aus der Kuhle. Ein größerer Schaden entstand nicht, so dass die Erkundungsfahrt nach Erhalt eines Strafzettels fortgesetzt werden konnte.