+++ Fast 70 Badetote: Weihnachten auf den Kanaren » Bitte beachten +++


+++ Fast 70 Badetote: Weihnachten auf den Kanaren » Bitte beachten +++
+++ Fast 70 Badetote: Weihnachten auf den Kanaren » Bitte beachten +++

Damit Ihr Traumurlaub auf den Kanarischen Inseln oder auch Inseln des ewigen Frühlings wie die Kanaren wegen des ganzjährig milden Klimas oft genannt werden nicht zum Albtraum wird oder unerwünschte Ereignisse die Urlaubsfreude verderben, möchten wir sonnenhungrige Urlauber bitten, die Warnbeflaggung an den Stränden immer zu beachten.

“In diesem Jahr sind bereits 69 Personen in kanarischen Gewässern ertrunken”

Immer häufiger wird von Badeunfällen berichtet, da in vielen Fällen die Warnbeflaggung an den Stränden einfach missachtet wird. Auch versuchen immer wieder leichtsinnige Touristen und Einheimische dem Meer zu trotzen und glauben es wird schon nichts passieren. Sie sollten wissen, dass der Atlantik keine Badewanne ist, denn hier können recht gefährliche Unterströmungen auftreten.

Bitte teilen Sie diesen Artikel und machen Familienmitglieder, Freunde und Bekannte die in diesem Jahr ihren wohlverdienten Urlaub hier verleben nochmals darauf aufmerksam!