+++ Ferienflieger aus Gran Canaria musste in Portugal notlanden +++


+++ Ferienflieger aus Gran Canaria musste in Portugal notlanden +++
+++ Ferienflieger aus Gran Canaria musste in Portugal notlanden +++

Ein Ferienflieger des britischen Reiseveranstalters Thomas Cook mit 199 Passagieren an Bord musste am gestrigen Donnerstagnachmittag auf dem Weg von Las Palmas de Gran Canaria in Richtung East Midlands einen unplanmäßigen Stopp einlegen und auf dem

Flughafen Porto (Portugal)

notlanden. Wie durch einen Sprecher des Flughafens mitgeteilt wurde, sei die Sicherheitslandung aufgrund angegebener technischer Probleme gegen 17.51 Uhr problemlos verlaufen. Nach der Landung wurde die Maschine noch am Nachmittag von Technikern einer mechanischen Untersuchung unterzogen und die Fluggäste während der Wartungsarbeiten auf dem Flughafen versorgt.

Foto: © porto-airport.com