+++ Ferieninsel Gran Canaria! Urlauber mit Küchenmesser bedroht und brutal ausgeraubt +++


+++ Ferieninsel Gran Canaria! Urlauber mit Küchenmesser bedroht und brutal ausgeraubt +++

Er suchte sein Hotel und wurde brutal ausgeraubt! Wie die Policía Nacional auf Gran Canaria mitteilt, wurde am gestrigen Donnerstag ein Urlauber in Las Palmas auf offener Straße ausgeraubt.

+++ Räuberpärchen nur wenig später gefasst +++

Polizeilichen Angaben zufolge handelt es sich bei den Festgenommenen um einen Mann im Alter von 47 Jahren mit bereits 57 Vorstrafen sowie um eine 32-Jährige mit zehn Vorstrafen.

Die beiden sollen versucht haben, dem Mann Drogen zu verkaufen, was dieser jedoch ablehnte. Daraufhin entriss der 47-Jährige seinem Opfer das Handy, drohte ihm mit einem etwa 15 cm langen Küchenmesser, schlug mehrfach auf den Mann und entriss ihm dabei die Brieftasche. Anschließend flüchtete das Duo. Die Freude über die Beute währte jedoch nicht lange, denn aufgrund einer sehr guten Kleidungs- und Personenbeschreibung vom Opfer selbst aber auch von weiteren Passanten, konnte das Räuberpärchen nur wenig später festgenommen werden. Der Urlauber wurde in ein Krankenhaus gebracht.