Home»Provinz Las Palmas»Gran Canaria»+++ Feuer an Bord: Frachter vor Gran Canaria in Seenot » Schiffsbesatzung evakuiert +++

+++ Feuer an Bord: Frachter vor Gran Canaria in Seenot » Schiffsbesatzung evakuiert +++

1
Shares
Pinterest Google+

Frachter vor Gran Canaria in Seenot: Nachdem erst am vergangenen Sonntag im Laderaum eines russischen Fischtrawlers im Hafen von La Luz auf Gran Canaria ein Brand ausgebrochen war, melden die Behörden der Kanareninsel bereits den nächsten Vorfall.

Am späten Montagnachmittag musste die 24 Mann starke Schiffsbesatzung eines mit 40.000 Tonnen Dünger beladenen Frachtschiffs evakuiert werden. Die Besatzung des unter britischer Flagge fahrenden Frachters Chesire kämpfte seit Sonntag etwa 60 Meilen südlich von Maspalomas im Laderaum des havarierten Frachters gegen Feuer, Rauch und Hitze.

Nach einer Reihe von Explosionen an Bord wurde die Schiffsbesatzung am gestrigen Montag durch Rettungsflugzeuge vom Schiff evakuiert und zum Flughafen geflogen. Die unterdessen eingetroffenen Brandbekämpfungsspezialisten versuchen, die Lage unter Kontrolle zu bringen. Vor zwei Jahren sank in unmittelbarer Nähe der mit 1409 Tonnen Treibstoff beladene russische Trawler Oleg Naydenov.

Previous post

Badeunfälle: Mädchen (8) auf Lanzarote und Frau (46) auf Gran Canaria aus dem Atlantik gerettet

Next post

+++ Flüchtlingskrise: Afrikanische Migranten erreichten Strand der Ferieninsel Lanzarote +++