Home»Provinz Las Palmas»Gran Canaria»+++ Feuer auf russischen Fischtrawler in Las Palmas de Gran Canaria nach drei Tagen gelöscht +++

+++ Feuer auf russischen Fischtrawler in Las Palmas de Gran Canaria nach drei Tagen gelöscht +++

1
Shares
Pinterest Google+

Es erinnerte ein wenig an den 120 Meter langen russischen Trawler Oleg Naydenov, der am 11. April 2015 im Hafen von Las Palmas de Gran Canaria in Brand geraten war und nur wenige Tage später mit 1409 Tonnen Treibstoff etwa 15 Meilen südöstlich von Maspalomas versank.

Dank der zahlreichen Feuerwehreinheiten und Mitgliedern des Katastrophenschutzes, die seit Sonntagabend gegen Feuer, Rauch und Hitze auf dem im Hafen der Inselhauptstadt Las Palmas liegenden Fischtrawler FIN WAHLE kämpften sowie der Besatzung des Küstenwachschiffs Miguel de Cervantes, die die Außenhaut des Schiffs fast drei Tage lang runter kühlte, wurde womöglich eine erneute Katastrophe vor Gran Canaria verhindert.

Wie die Hafenbehörde aus Las Palmas nun mitteilt, konnte der Brand, der im Laderaum des russischen Fischereischiffs entstand am späten Dienstagabend unter Kontrolle gebracht und am gestrigen Mittwoch gelöscht werden.

Previous post

+++ Flüchtlingskrise: Afrikanische Migranten erreichten Strand der Ferieninsel Lanzarote +++

Next post

+++ Sturm, Wellen- und Hitzealarm [Stufe Gelb] auf den Kanarischen Inseln! +++