Home»Allgemein»Fischer auf Teneriffa stirbt nach Sturz ins Meer

Fischer auf Teneriffa stirbt nach Sturz ins Meer

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 09.11.2014 – Auf der Kanareninsel Teneriffa in La Guancha ​ist es gestern gegen 12.15 Uhr zu einem tragischen Unglücksfall gekommen, wobei ein Fischer im Alter von 60 Jahren welcher mit seinem Sohn an den Klippen geangelt hat, von diesen Klippen ins Meer gestürzt ist.Sein Sohn hat sofort den Notruf unter 1-1-2 verständigt, und erklärte den Vorfall und das ein Rettungshubschrauber wegen dem Gelände benötigt wird.

Die Rettungskräfte welche auch wenige Minuten später am Unfallort mit Notarztwagen, Polizei sowie einem Rettungshubschrauber eingetroffen sind, konnten den Mann mit dem Rettungshubschrauber aus dem Meer bergen und an Land dem Notarzt übergeben.Nach versuchter Reanimation konnte der Notarzt leider nur noch den Tod des Fischers feststellen.

Previous post

Kanaren / Rowan Renaissance auf dem Weg zu Probebohrungen

Next post

Teneriffa / Tierheim stellt Strafantrag wegen Misshandlung eines Hundes