Home»Allgemein»Flucht nach falscher Diagnose aus dem Hospital San Roque Maspalomas auf Gran Canaria

Flucht nach falscher Diagnose aus dem Hospital San Roque Maspalomas auf Gran Canaria

0
Shares
Pinterest Google+

Maspalomas 23.12.2014: Der Präsident eines Schweizer Jazzclubs Fritz J. (Name geändert) und sein Vizepräsident Fritz K. (Name geändert) waren im Urlaub auf Gran Canaria. Als plötzlich Fritz J. starke Schmerzen im Bein verspürte. Sein Freund rief daraufhin die Notfallzentrale 112 an und bat um Hilfe. Die Notärztin diagnostizierte eine Thrombose im fortgeschrittenen Stadium. Sie riet dem Patienten sich im Hospital San Roque behandeln zu lassen. Ärzte der Notaufnahme untersuchten den Patienten und kamen zu dem Ergebnis, dass durch erhöhte Blutwerte und der fortgeschrittenen Thrombose das Bein amputiert werden muss. Daraufhin beharrte der Patient Fritz J. auf den Rücktransport in die Schweiz, wo er sich behandeln lassen wollte. Der zuständige Arzt im San Roque de Maspalomas verweigerte sein Gutachten, welches er für den Rückflug mit einer Chartermaschine in die Schweiz benötigte.

Auf keinen Fall wollte Fritz J. sein Bein amputieren lassen und verließ das Krankenhaus ohne sich abzumelden. Er rief sofort seinen Hausarzt an und schilderte seinen Gesundheitszustand. Dieser zweifelte nach einem Rückruf mit dem behandelnden Arzt in der Clinica San Roque Maspalomas dessen Diagnose. Per Fax teilte der Schweizer Hausarzt seinen Patienten mit, welche Medikamente er sich in einer Apotheke besorgen soll.

Der nächste Flieger nach Hause ist unserer, sagte sein Freund Fritz K, und so ging es auf Krücken und unter Einnahme von Antibiotika in Richtung Heimat. Der Hausarzt konnte keine Thrombose feststellen und verschrieb dem Fritz K. weitere Antibiotika und meinte, für ihn sei die Diagnose im Ausland keine Überraschung, weil immer wieder versucht wird auf Kosten ausländischer Krankenkasse Geld zu verdienen.

Inwieweit dieser Vorfall den Tatsachen entspricht ist der Redaktion nicht bekannt, da es sich um einen Tatsachenbericht der beiden Schweizer Jazzclubs Präsidenten handelt. Eine Stellungnahme der Clinica San Roque Maspalomas wurde bis jetzt nicht abgegeben.

Previous post

Gran Canaria / 30. Internationales Fußballturnier in San Fernando im Januar 2015

Next post

Calima und schlechte Sichtverhältnisse auf den Kanaren