Flüchtlingskrise: Kanarische Regierung bereit “Syrische Flüchtlinge” aufzunehmen


Flüchtlingskrise: Kanarische Regierung bereit Syrische Flüchtlinge aufzunehmen
Flüchtlingskrise: Kanarische Regierung bereit Syrische Flüchtlinge aufzunehmen

Laut einer Pressemitteilung der kanarischen Regierung signalisierte diese in der derzeitigen Flüchtlingskrise volle Unterstützung zu und wird noch in dieser Woche über die Aufnahme von Flüchtlingen beraten. Auch wir haben eine moralische Verpflichtung gegenüber den Flüchtlingen sowie den Schutz dieser Menschen zu gewährleisten, erklärte die Ministerin für Soziales und Wohnungswesen, Isabel Mena.

Tausende fliehen derzeit vor dem Krieg in Syrien nach Europa

Der Pressesprecher der kanarischen Regierung Narvay Quintero erklärte, man sei grundsätzlich für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Syrien bereit, jedoch müsse im Vorfeld mit der spanischen Regierung in Madrid eine gemeinsame Politik in Fragen der Flüchtlingsaufnahme erfolgen. Ein Teil der Kosten könne aus dem Haushalt, der für solche Fälle schon immer eingeplant war, gezahlt werden. Nach Aussagen des Politikers, Antonio Morales (NC), werde das Cabildo de Canaria nach einer positiven Entscheidung alles tun, um den Flüchtlingen aus Syrien eine neue und sichere Heimat bieten zu können.