Home»Flüchtlingskrise»+++ Flüchtlingskrise: Nach Gran Canaria und Lanzarote » Migranten vor Teneriffa abgefangen +++

+++ Flüchtlingskrise: Nach Gran Canaria und Lanzarote » Migranten vor Teneriffa abgefangen +++

5
Shares
Pinterest Google+

+++ Flüchtlingskrise +++ : Bereits seit vielen Jahren versuchen immer und immer wieder illegale afrikanische Migranten auf motorisierten Schlauch- oder Holzbooten die Kanarischen Inseln und somit Europa zu erreichen.

Nachdem erst neun Nordafrikaner mit 13,5 Kilo Haschisch im Gepäck erschöpft die Ferieninsel Lanzarote erreichten und davor fast 100 Migranten auf zwei Booten vor Gran Canaria gestoppt wurden, melden auch die Behörden auf Teneriffa wieder eine illegale Einwanderung.

Migranten vor Arona abgefangen

Angaben des Roten Kreuzes zufolge entdeckten Fischer in den heutigen frühen Morgenstunden eine Patera mit 36 afrikanischen Migranten vor der Küste von Arona und verständigten umgehend die Küstenwache. Diese stoppte wenig später das Boot, nahm die Insassen auf und übergab diese im Hafen von Los Cristianos den zuständigen Behörden.

Das könnte Sie auch interessieren: