Home»Provinz Las Palmas»Fuerteventura»Flughafen Fuerteventura: Mit 577 Gramm Kokain im Gepäck gelandet

Flughafen Fuerteventura: Mit 577 Gramm Kokain im Gepäck gelandet

0
Shares
Pinterest Google+

Wie die Guardia Civil auf Fuerteventura mitgeteilt hat, wurde am 21. Juli am Flughafen bei einer Kontrolle eine Person mit ausländischer Staatsangehörigkeit und 577 Gramm Kokain welches verpackt war in 50 Kapseln festgenommen. Bei einer Routineüberprüfung von Passagieren und Gepäck einer Maschine welche vom Flughafen Barcelona-El Prat auf Fuerteventura gelandet ist hegten die Beamten bei einem Passagier einen Verdacht, welcher sich nur kurze Zeit später bestätigte.

In Widersprüche verstrickt, wurde der Mann sowie das Gepäck einer genaueren Kontrolle unterzogen, wobei die Beamten in einem Stoffbeutel 50 Kapseln reines Kokain mit einem Gewicht von 577 Gramm gefunden haben.Der Drogenschmuggler wurde festgenommen und der zuständigen Gerichtsbarkeit von ­Puerto ­del Rosario überstellt, welche Untersuchungshaft angeordnet hat.

Foto: (c) Guardia Civil

Previous post

Mit ✈ Ryanair ab Oktober im Direktflug von Venedig nach Teneriffa

Next post

Gran Canaria: Großbrand neben Pflegeheim – 200 Personen evakuiert