Flughafen Gran Canaria » Mit Drogen im Magen gelandet


Flughafen Gran Canaria » Mit Drogen im Magen gelandet
Flughafen Gran Canaria » Mit Drogen im Magen gelandet

Wie die Nationalpolizei mitteilt, wurde auf dem Flughafen von Gran Canaria ein Drogenschmuggler mit 632 Gramm Haschisch festgenommen. Das Rauschgift steckte in 18 sogenannten Bodypacks, die der Mann geschluckt hatte.

Der Mann wirkte nach der Landung aus Malaga in der Ankunftshalle des Flughafens für die Beamten sichtlich nervös und wurde zu einer routinemäßigen Kontrolle gebeten. Da sich der Verdacht auf Drogenschmuggel bei der Kontrolle des Gepäcks nicht bestätigte, die Beamten aber einen Anfangsverdacht hegten, wurde der Mann einer Röntgenuntersuchung unterzogen und schied nur wenig später im Krankenhaus 18 Drogenpäckchen (Haschisch) mit einem Gewicht von 632 Gramm auf natürlichen Weg aus. Der Mann wurde wegen versuchten Drogenschmuggels festgenommen und der zuständigen Gerichtsbarkeit der Gemeinde Telde überstellt.

Foto: © Nationalpolizei