Home»Allgemein»Flughafen Las Palmas: Guardia Civil beschlagnahmt geschützte Korallen

Flughafen Las Palmas: Guardia Civil beschlagnahmt geschützte Korallen

0
Shares
Pinterest Google+

Telde – Wie die Guardia Civil auf Gran Canaria in einer Pressemitteilung mitgeteilt hat, wurden am Dienstag vergangener Woche auf dem Flughafen Las Palmas während einer Gepäckkontrolle 56 lebende Korallenexemplare in zwei Koffern eines Passagiers mit spanischer Staatsangehörigkeit entdeckt.

Die beiden Koffer waren nach Angaben der Guardia Civil voller Plastiktüten, worin die lebenden Meereskorallen im Meerwasser zusammen mit weiteren Meerestieren, wie Krabben und Schnecken transportiert wurden. Nach ersten Angaben des Passagiers waren diese beschlagnahmten Tiere welche später dem Tierpark und botanischen Garten (Palmitos Park) in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana übergeben werden konnten für seine private Sammlung gedacht und nicht zum Handel bestimmt.

Foto: (c) Guardia Civil – Las Palmas

Previous post

Dumm gelaufen - Ferrari auf Teneriffa an die Kette gelegt

Next post

Deutscher vor Teneriffa ertrunken