Home»Allgemein»Fuerteventura – Bus kracht in Cafeteria eines Ferienresorts

Fuerteventura – Bus kracht in Cafeteria eines Ferienresorts

0
Shares
Pinterest Google+

Pájara – Glück im Unglück hatte ein Busfahrer der Busgesellschaft Tiadhe in der Nacht zum Sonntag auf Fuerteventura. Aus bislang noch ungeklärter Ursache verlor der Fahrer auf seiner letzten Tour zwischen Morro Jable und Puerto del Rosario in einer Kurve kurz die Kontrolle über den Bus (ohne Passagiere) und krachte in die Rezeption und Cafeteria eines

Ferienresorts.

Mit einem Sprung in den Fahrgastraum konnte sich der Fahrer noch vor dem Aufprall in Sicherheit bringen und glücklicherweise war diese Cafeteria zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen. Die Fassade der Ferienresorts sowie der Linienbus wurden schwer beschädigt.

Previous post

Unterwassermuseum vor Lanzarote - Erste Skulpturen tauchen ab

Next post

Gran Canaria: 70-Jähriger ertrunken - Bitte Warnbeflaggung beachten!