Home»Provinz Las Palmas»Fuerteventura»+++ Fuerteventura: Leiche des vermissten 32-jährigen Deutschen aus dem Atlantik geborgen +++

+++ Fuerteventura: Leiche des vermissten 32-jährigen Deutschen aus dem Atlantik geborgen +++

@ftvEmergen

4
Shares
Pinterest Google+

Tragödie auf Fuerteventura! Vier Tage lang haben mehrere Rettungshubschrauber der Grupo de Emergencias y Salvamento (GES), Taucher, Patrouillenboote der Guardia Civil, unterstützt von der örtlichen Polizei und dem Katastrophenschutz nach dem 32-jährigen Deutschen gesucht.

Dieser wurde am vergangenen Donnerstag (23.11) gegen etwa 14.00 Uhr in der Gegend von Aquas Verdes an der Küste der Gemeinde Betancuria beim Fotografieren von einer Welle erfasst und in den Atlantik gerissen.

Leiche aus dem Atlantik geborgen

Ein Fischer entdeckte den leblosen Körper am heutigen Montagmorgen und verständigte daraufhin umgehend die Küstenwache. Durch die Besatzung eines GES-Rettungshubschraubers wurde die Leiche des jungen Mannes wenig später geborgen. Mit diesem erneuten Unglücksfall erhöht sich die Zahl der Ertrunkenen auf den Kanarischen Inseln in diesem Jahr bereits auf traurige 83 Personen.

Das könnte Sie auch interessieren: