Home»Allgemein»Gefesselte Leiche von Juan Carlos Tejera auf Lanzarote gefunden

Gefesselte Leiche von Juan Carlos Tejera auf Lanzarote gefunden

0
Shares
Pinterest Google+

Arrecife (KM) 22.03.2015 – Am Samstag wurde in Argana Alta (Lanzarote) die Leiche des Juan Carlos Tejera, welcher am 13. März von seiner Familie als vermisst gemeldet wurde durch die Nationalpolzei gefunden.

Die Nationalpolizei von Lanzarote, wurde dabei u.a. auch von Beamten der Polizeihundestaffel aus Las Palmas de Gran Canaria unterstützt.

Kurz nach Eingang der Vermisstenanzeige der Familie begann die Polizei mit ersten Ermittlungen, und fand kurze Zeit später Blutspuren im abgestellten Fahrzeug von Tejera sowie auf einer Eisenstange. Nach ersten Vermutungen der Polizei könnte es sein, dass Tejera welcher wegen Drogenhandel bereits lange Zeit im Gefängnis verbrachte einem Racheakt im Drogenmilieu zum Opfer gefallen sein könnte.

Da der Bereich des Fundortes schwer zugänglich war, musste bei der Bergung des Körpers von Juan Carlos Tejera (aus einer Höhle) die Hilfe der Feuerwehr in Anspruch genommen werden. Der Leichnam wurde an Händen und Füßen gefesselt und hatte zahlreiche Kopfverletzungen. Die Ermittlungen der Polizei in diesem Fall laufen derzeit.

Foto: Nationalpolizei

Previous post

Drei Einbrecher mit 13.000 Euro in Las Palmas verhaftet

Next post

Die Kanaren leiden unter dem Tiefdruckgebiet - Es bleibt weiterhin Kalt