Home»Allgemein»Gefiederte Luftwaffe verjagt Tauben am Las Canteras Strand auf Gran Canaria

Gefiederte Luftwaffe verjagt Tauben am Las Canteras Strand auf Gran Canaria

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas (KM) 12.03.2015 – Um die zahlreichen Tauben welche sich am beliebten Strand der Hauptstadt von Gran Canaria – Playa de Las Canteras niedergelassen haben zu verjagen, hat gestern eine Falknerei damit begonnen diese mit Hilfe der Greifvögel zu verjagen.

Die Vögel der Falknerei werden an vier Tagen in der Woche zu verschiedenen Zeiten für jeweils eine Stunde dafür sorgen, dass die Tauben durch die Anwesenheit dieser Raubtiere erschreckt werden, und sich somit aus diesem Bereich des Strandes zurückziehen.

Bei dieser Maßnahme werden abgerichtete Greifvögel eingesetzt, welche den Tauben jedoch nur einen Schrecken einjagen, diese aber selten angreifen. Das liegt daran, dass die meisten der eingesetzten Greifvögel die Tauben nicht auf ihrer „Speisekarte“ stehen haben, also passen die Tauben nicht in das jeweilige Beuteschema.Diese Methode, welche auch routinemäßig an Flughäfen verwendet wird, ist der effektivste Weg diese Tiere auf natürliche Weise von Plätzen zu vertreiben.

Drei Strände auf den Kanaren durch TripAdvisor ausgezeichnet

Durch das weltgrößte Reiseportal Tripadvisor, welches dem Nutzer individuelle Erfahrungsberichte sowie Hotelbewertungen bietet, hat man nach einer Kundenbefragung über die schönsten Strände die Erfahrungsberichte der Nutzer von Tripadvisor nach zwölf Monaten ausgewertet.

Der Strand Playa de Las Canteras erreichte Platz acht und wird von zahlreichen Nutzer beschreiben als “der beste in der Welt” oder der schönste Strand auf diesem Planeten.  Mit seinen 3100 Metern Länge hat dieser Strand bereits mehrere nationale sowie internationale Auszeichnungen erhalten.

Foto:Symbolfoto – Kanarenmarkt

Previous post

Kanaren mit besten europäischen Stand auf der ITB Berlin ausgezeichnet

Next post

Suche nach 19-Jährigen Schweizer vor Lanzarote wird fortgesetzt