Home»Allgemein»Gewaltverbrechen in Las Palmas de Gran Canaria aufgeklärt. 6 Personen verhaftet

Gewaltverbrechen in Las Palmas de Gran Canaria aufgeklärt. 6 Personen verhaftet

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas de Gran Canaria 27.12.2014: Um ein älteres Ehepaar ausrauben zu können, wurden diese von sechs Gewalttätigen zwischen 24 und 37 Jahren (4 Männer und 2 Frauen) am 20. Oktober 2014 entführt, und zur Herausgabe der Sicherheitshaustürschlüssel sowie dessen Türschloss-Kombination mit Gewaltanwendungen gezwungen. Da sie sich zunächst weigerten, wurden sie mit einem Messer bedroht und am Hals verletzt sowie  mit Fausthieben gefügig gemacht. In aller Ruhe konnten diese dann mit den Zugangsdaten das Haus nach Wertgegenständen durchsuchen.

Die Gewaltverbrecher erbeuteten einen Barscheck in Höhe von 2.700 Euro, wertvolle Schmuckstücke im Wert von ca. 20.000 Euro, einen 10 Gramm schwerer Goldbarren und zehn goldene Uhren zu je 5.000 Euro. Das Ehepaar wurde anschließend in ihrem PKW gefesselt und geknebelt eingesperrt. Erst nach Stunden fanden Passanten das Ehepaar und alarmierten die Notrufzentrale 112.

Für die Aufklärung dieser Tat wurde eine Sonderkommission der Policia National eingerichtet. Diese konnte nach der Personenbeschreibung das Verbrechen am gestrigen Freitag aufklären und 6 Personen spanischer Nationalität, wohnhaft in Las Palmas, Vecindario und in Ingenio verhaften. Bei der Hausdurchsuchung der Verbrecher fanden die Polizisten nicht nur das Diebesgut, sondern auch 133 Gramm Kokain und 78 Gramm stimulierendes Methamphetamin.

Previous post

Zahlreiche Unfälle durch Alkohol im Straßenverkehr auf den Kanaren zu Weihnachten

Next post

Einwohnerzahl auf Teneriffa sinkt erheblich