Home»Provinz Las Palmas»Gran Canaria»+++ Glück gehabt! Polizist auf Gran Canaria rettet deutschen Urlauber (90) vor dem Ertrinken +++

+++ Glück gehabt! Polizist auf Gran Canaria rettet deutschen Urlauber (90) vor dem Ertrinken +++

5
Shares
Pinterest Google+

Glück gehabt! Wie das Rote Kreuz der spanischen Ferieninsel Gran Canaria mitteilt, wurde am gestrigen Montag an der Küste der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana ein deutscher Urlauber im Alter von 90 Jahren vor dem Ertrinken gerettet.

“Strömungen bringen Schwimmer in Lebensgefahr”

Angaben der Notrufzentrale (112) zufolge ereignete sich der Vorfall gegen etwa 9.00 Uhr am Strand von Las Burras. Dort bemerkten zwei Beamte der Policia Nacional etwa 200 Meter vom Ufer entfernt einen Schwimmer, der es aus eigener Kraft nicht mehr schaffte, das rettende Ufer zu erreichen.

Während ein Beamter sofort seine Uniform auszog und dem Mann zu Hilfe schwamm, verständigte sein Kollege umgehend weitere Rettungskräfte. Dank des beherzten Eingreifens des Polizisten konnte der 90-Jährige wenig später unversehrt aus dem Atlantik gerettet werden. Das Team vom Kanarenmarkt möchte an dieser Stelle nochmals auf Folgendes hinweisen! Ihre eigene körperliche Fitness und vor allem Ihre gesundheitliche Verfassung sollten Sie aufgrund der recht starken Strömungen beim Schwimmen im Atlantik niemals außer Acht lassen, denn durch Selbstüberschätzung, Leichtsinn & Übermut kommt es auf den Inseln immer wieder zu tödlichen Badeunfällen.

Previous post

+++ Und schon wieder! Abgestürzt auf Teneriffa • Nächster Paragleiterunfall auf der Kanareninsel +++

Next post

+++ Schwarzer Tag auf den Kanarischen Inseln! Zwei deutsche Urlauber und ein Fischer ertrunken +++