Home»Provinz Las Palmas»Gran Canaria»Gran Canaria: 26-Jähriger durch Stromschlag getötet

Gran Canaria: 26-Jähriger durch Stromschlag getötet

0
Shares
Pinterest Google+

Vecindario – Bei Renovierungsarbeiten an einem Haus in der Gemeinde Santa Lucía de Tirajana auf Gran Canaria erlitt am Dienstagnachmittag ein 26-Jähriger einen tödlichen Stromschlag. Bewohner welche den jungen Mann leblos am Boden fanden alarmierten umgehend die Rettungsstelle der Notaufnahme, welche nur wenige Minuten später eintrafen und sofortige Wiederbelebungsversuche einleiteten.

Alle Wiederbelebungsversuche schlugen fehl.

Durch den Notarzt konnte wenig später nur noch der Tod des jungen Mannes festgestellt und bestätigt werden. Während die Beamten der örtlichen Polizei mit Unterstützung der Feuerwehr den Unfallort vor Schaulustigen sperrten, übernahm die Guardia Civil die Ermittlungen um den Unfallhergang zu rekonstruieren. Die zuständige Elektrizitätsgesellschaft wurde mit den notwendigen Sicherungsmaßnahmen und Wiederherstellung der Stromversorgung des Hauses beauftragt.

Previous post

Mordversuch in Bar auf Fuerteventura

Next post

Oma von Fuerteventura "Josefa Hernandez" aus Haft entlassen