Home»Allgemein»Gran Canaria: Air-Berlin-Maschine mit Hydraulikstörungen sicher gelandet

Gran Canaria: Air-Berlin-Maschine mit Hydraulikstörungen sicher gelandet

0
Shares
Pinterest Google+

Wegen einer Störung des hydraulischen Systems an einem Airbus A330 der deutschen Fluggesellschaft Air Berlin, welcher von Düsseldorf auf die drittgrößte Insel der Kanaren unterwegs war, musste gestern gegen 9.00 Uhr am Flughafen Las Palmas (Aeropuerto de Gando) kurzzeitig das Notfallprotokoll aktiviert werden. Der Kapitän bemerkte auf diesem Flug diese Störung und gab dieses an den Tower am Zielflughafen in Las Palmas weiter.

Durch den spanischen Flughafenbetreiber Aena wurde aufgrund dieser Meldung kurzzeitig das Notfallprotokoll aktiviert, welches am Boden eine Notfallmaschinerie in Gang gesetzt hat. Zu diesem Zweck wurde eine der beiden Start- und Landebahnen vorläufig gesperrt und alle weiteren Flüge auf die zweite Start- und Landebahn umgeleitet. Zum Einsatz kamen die aktivierten Rettungskräfte jedoch nicht. Die Air-Berlin-Maschine sei dennoch sicher und ohne Probleme gelandet.

Previous post

Mordversuch in Maspalomas: 69-Jähriger attackiert Ex-Frau mit Küchenmesser

Next post

Gran Canaria: "Blutspendeaufruf" in San Fernando (Maspalomas)