Home»Allgemein»Gran Canaria: Betrügerische Verkäuferin in Mogán festgenommen

Gran Canaria: Betrügerische Verkäuferin in Mogán festgenommen

0
Shares
Pinterest Google+

Wie die Guardia Civil der Gemeinde Mogán auf Gran Canaria mitteilt, wurde aufgrund einer Strafanzeige wegen Betruges eine Verkäuferin überführt und wegen

Kreditkartenbetrugs

festgenommen. Nach Angaben der Polizei erwarb ein Kunde in einem Geschäft in Mogán eine Digitalkamera sowie zwei Speicherkarten zum Preis von 65.00 Euro jedoch wurde die Kreditkarte nicht nur mit dem ausgewiesenen Betrag belastet, sondern mit weiteren 800.00 Euro. Bei der Durchsicht der Kontoauszüge entdeckte der Geschädigte diese unrechtmäßige Abbuchung und erstattete Strafanzeige wegen Betruges. Die 31-Jährige mit ausländischer Staatsangehörigkeit wurde festgenommen und der Gerichtsbarkeit der Gemeinde San Bartolome de Tirajana überstellt. Aufgrund dieses Vorfalls rät die Guardia Civil daher bei Zahlungen mit Kreditkarten zu Vorsichtsmaßnahmen. Lassen Sie sich bei Zahlungen mit Kreditkarte immer eine Quittung geben und achten Sie darauf, dass man Sie bei der PIN-Eingabe nicht beobachtet.

Foto: Symbolfoto – Kanarenmarkt.de

Previous post

Gran Canaria: Mercadona mit neuer Filiale in Bañaderos (Arucas)

Next post

Teneriffa: 43-Jähriger stürzt in Ferienanlage in den Tod