Home»Allgemein»Gran Canaria: Drei Trickbetrügerinnen in Maspalomas geschnappt

Gran Canaria: Drei Trickbetrügerinnen in Maspalomas geschnappt

0
Shares
Pinterest Google+

Maspalomas – Wie die Nationalpolizei der größten touristischen Gemeinde San Bartolomé de Tirajana auf Gran Canaria mitteilt, konnten nach umfangreichen Ermittlungen wegen Diebstahls drei Frauen im Alter von 15, 31 und 36 Jahren mit ausländischer Nationalität als Trickbetrügerinnen identifiziert und festgenommen werden.

Vorsicht im Gedränge

Mit dem sogenannten Rempel-Trick wurden Touristen durch dieses Trio aus Vecindario im Gedränge an Haltestellen, in Einkaufszentren an Stränden oder auf Wochenmärkten angerempelt oder in die Zange genommen. Bei diesem Trickdiebstahl tut der Vordermann so, als würde er stolpern, er bückt sich oder bleibt plötzlich stehen. Während das Opfer aufläuft und abgelenkt ist, greift eine Komplizin in die Tasche, um den Opfern die Brieftasche oder das Handy zu stehlen.

Sicherheit

  1. Schützen können Sie sich vor Taschendiebstahl am besten, indem sie ihre Wertsachen immer am Körper tragen – und zwar so, dass diese weder entrissen noch unbemerkt entwendet werden können.
  2. Wer mit Kreditkarte bezahle, sollte diese nicht aus der Hand geben, da Betrüger sie sehr schnell kopieren könnten.
Previous post

Gran Canaria: 70-Jähriger ertrunken - Bitte Warnbeflaggung beachten!

Next post

Tejeda auf Gran Canaria lädt zum Mandelblütenfest