Home»Allgemein»Gran Canaria » Flüchtlinge aus Afrika vor Maspalomas gerettet

Gran Canaria » Flüchtlinge aus Afrika vor Maspalomas gerettet

1
Shares
Pinterest Google+

+++ Flüchtlingskrise +++ Das Mantra der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch Nordafrika erreicht, denn auch auf Gran Canaria steigt die Zahl der illegalen Einwanderer aus Afrika in letzter Zeit wieder stark an. Das letzte Flüchtlingsboot mit 58 Migranten aus Afrika erreichte Gran Canaria erst vor sieben Tagen. Wie das Rote Kreuz erneut mitteilt, wurde am gestrigen Sonntag wieder eine Patera vor Gran Canaria mit 57 afrikanischen Flüchtlingen lokalisiert und die Insassen durch die Seenotrettung gerettet.

Herkunftsland: Subsahara-Afrika

Nach der Rettung wurden auch diese afrikanischen Flüchtlinge in den Hafen von Arguineguin (Mogan) gebracht und von Freiwilligen des Roten Kreuzes der Guardia Civil sowie der Nationalpolizei in Empfang genommen.

Foto: © efe

Previous post

Raubüberfall auf Touristen in Playa del Ingles vereitelt » Zwei Marokkaner festgenommen!

Next post

Gran Canaria » Feuer in den Dünen von Maspalomas